Bob 2 Sam Pro X2 Magix Akademie 900 x 350 Kopie

Musikproduktion & Mastering mit Samplitude Pro X [Bob Humid]

Home  /  Allgemein  /  Current Page

Titel: MUSIKPRODUKTION & MASTERING MIT SAMPLITUDE PRO X2  Samstag, 13. August 2016 – Beginn: 14:00h – Ende: Ca. 20:00h Leitung: BOB HUMID [FAT OF EXCELLENCE / SERVE & DESTROY / Zielgruppe: Umsteiger / Upgrader aus Music Maker / Studio und anderen DAWs / Ort: KÖLN, Nähe Zuelpicher Platz / FAT OF EXCELLENCE Studio [Siehe Wegbeschreibung in Deiner Buchungsbestätigungs-Email] / Max. Teilnehmeranzahl: 6 / Gebühren: 199,99- € pro Person [Buchung nur bei der MAGIX Akademie]

 
Du hast bereits Erfahrung mit Cubase, Logic, Fruity Loops, Music Studio / Maker, Sonar oder anderen DAWs und suchst nun eine weiterführende Schulung zum DAW-Flagschiff Samplitude Pro X2?

In diesem intensiven Kurs lernst Du alles, was wichtig ist, um Deine Track- und Songideen auf die professionelle Ebene zu hieven. Von der grundlegenden Bedienung im objektbasierten Musikschnitt über Aufnahme zu Mixdown mit Bussen, der Verwendung von Effekten als Insert- und Auxeffekte bis hin zur finalen Veredlung im Mastering.

ACHTUNG: Dieser Workshop ist auch als Privatunterricht mit individuellem Termin buchbar. Bitte vereinbart einfach einen Termin mit uns per Email!

Schwerpunkte

  • Startpunkt: Interface, Arbeitsweise, Vorteile & Unterschiede
  • Bearbeitung: Objektbasiertes Arbeiten
  • Grundlagen: Übersicht über On-Board-VSTs
  • Mixing: Kanäle, EQs, Dynamik, Aux & Inserts
  • Mastering: Finale “Politur” eines Stereo-Mixdowns für Zielmedien

Vorteile des Kurses

  • Intensivkurs in kleiner Gruppe
  • Mitnahme und Bearbeitung eigener Projekte möglich
  • Persönlicher Ansprechpartner für alle fachlichen Fragen
  • Up to date: die neuesten Funktionen in Samplitude
  • Wissensaustausch mit anderen Musikbegeisterten

Hinweis

Sehr gern kannst Du Deine eigenen Tracks / Deinen eigenen Rechner mitbringen und vor Ort Dein Projekt und Deine Fragen bearbeiten und klären lassen.

MEHR INFOS & BUCHUNG NUR UNTER:

http://www.magix-academy.com/de/kurs/-musikproduktion-mastering-mit-samplitude-pro-x/3924/

Bob Humd live on a RS7000 at Electronic Attack

INFO Über unseren Dozenten BOB HUMID: »Erfahrener Producer und DJ für facettenreichen Electro von tanzbar bis experimentell. Spezialist für UK Bass & Breaks, Dubstep sowie D‘n‘B, penibler Sound-Designer, gern gebuchter Mastering-Engineeer und Liveact: Bob Humid ist ein obszessiver Eklektiker mit einem ausgeprägten Hang zu Details und britischen Beats. Sein bürgerlicher Name Robert Edwin Feuchtl Mato ist ein versteckter Hinweis auf seine ungewöhnliche Herkunft Montevideo, für uns Europäer diese mythische Stadt, irgendwo in Südamerika…« [weiterlesen]
 

 

1.  Interface

1.1. Von VIPs, WAVs und der Macht des Mausrads

1.2. Objektschnitt, Objekteditor, MIDI- und Audioobjekte: Die Vorteile und Unterschiede zu anderen DAWs und wieso diese Arbeitsweise revolutionär bleibt

 

2.  Recording

2.1. Spuren scharf stellen, Formate, Pegel einstellen, Aufnahme

2.2. Was ist ASIO? Aufnahme in ein bestehendes Arrangement, Revolvertracks

 

 3.  Mixing

3.1. “M” wie Mixer: Gain, EQ, Dynamik, AUX, Volumefader

3.2. Objektorientierte Zuweisung von Effekten (Inserts, Aux)

3.3. Spurbezogene Zuweisung von Effekten (Inserts, Aux)

3.4. Mischen auf Busse und der „Glue“ – Faktor

 

4.  Arbeiten mit VST-Instrumenten

4.1. Grundlagen VST und MIDI

4.2. Unterschied zwischen VST – Instrumenten & Objekt-Synths

4.3. Einbinden von Instrumenten in bestehende Arrangements

4.4. Arbeit mit dem MIDI – Editor

 

5.  Mastering

5.1. Die klassische Masteringkette (EQ, Dynamik, Stereoweite, Limiter)

5.2. Limiting, Peak, RMS und der “Loudness-War”

5.3. Exportformate: MP3, FLAC, WAV, Apple etc.h


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.